Haus Rode Events – 2020


Kaum hat das Jahr angefangen gibt es auch schon wieder ein Archiv – wie immer dort alle Veranstaltungen dieses Jahres, die schon stattgefunden haben.


14.01.2020 um 20:00 Uhr

Albert Eno, Stimme der Band Kismet debütierte in seiner Rolle als Solokünstler im März 2018 beim Konzert von Noah Gundersen in Mailand im Serraglio, im November beim Konzert von Stu Larsen & Natsuki Kurai …

 


17.01.2020 um 20:00 Uhr

DJ Patty


25.01.2020 um 20:00 Uhr

Konzert zum Mitsingen, mit George & Martin

George & Martin sind zwei Brüder, die schon in ihrer Kindheit in den frühen 60ern eine große Liebe zur Musik entwickelt haben.

Offen für verschiedene Richtungen haben sie ihrer Leidenschaft in diversen Bands und als Straßenmusiker Ausdruck verliehen. Gefühlvoll vorgetragene Versionen diverser Oldies und eigener Songs erwarten das Publikum, das im Haus Rode herzlich zum mitsingen eingeladen ist.


07.02.2020 um 20:00 Uhr

Claude Bourbon: medieval & Spanish blues

“A breathtaking acoustic fusion of blues, jazz, folk, classical and Spanish guitar from a stunning guitar virtuoso…”Altadena News, USA”

“Eine atemberaubende akustische Fusion aus Blues, Jazz, Folk, klassischer und spanischer Gitarre von einem erstaunlichen Gitarrenmeister…“ Altadena News, USA
Sind Sie bereit für eine einzigartige und talentierte Möglichkeit, sich eines breiten Spektrums musikalischer Traditionen anzunehmen? Claude Bourbon ist in ganz Europa und Amerika für erstaunliche Darbietungen auf der Gitarre bekannt, in denen er Blues, spanische und mittelöstliche Musikstile auf unbekanntes Neuland führt.

http://www.claudebourbon.org


08.02.2020 ab 20:00 Uhr

Mearbhall: „Moahw-holl“, das ist gälisch und heißt so viel wie zusammengewürfelt und genau das trifft auf unsere Irish Folk Band zu.

Die Band, das sind vier musikalische Freunde aus den unterschiedlichsten Musikstilrichtungen, zu Hause zwischen Klassik, Folk bis Hardrock, die sich 2016 zu einer Gruppe mit schönen und mitreissenden Songs vereint haben. Wir haben ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das aus irischen und schottischen
Volksliedern, vereinzelt auch Tango- und Klezmer-Musik besteht.

Also alles, was sich gut mit Stimmen, zwei Geigen, Gitarre, Banjo, Flöte, Bass und der irischen Bodhran (Trommel) singen und spielen lässt. Der unterschiedliche musikalische Hintergrund der Bandmitglieder gibt jedem Lied seinen eigenen besonderen Charme.
Wichtig ist uns, dass die Melodien ins Ohr und Herz gehen und der Rhythmus in die Beine. Also, vielleicht sieht man sich … Ingo, Veronique, Andreas und Jochen.

http://www.mearbhall.de/


14.02.2020 um 20:00 Uhr

DJ Patty


13.03.2019 ab 20:00 Uhr

Food for Soul

„Food For Soul“ – übersetzt heißt das so viel wie „Nahrung für die Seele“ – bereitet ein musikalisches Mehrgänge-Menü aus bekannten und eigenen Kompositionen, fängt deren Seele ein und zeigt, was in ihnen steckt.

Nach mehr als 10 Jahren mit über 300 Auftritten haben sich Norbert Sasse (Gesang, Percussion, Akustikgitarre, Melodica), Martin Bender (Akustikgitarre, Mandoline, Ukulele, Banjo, Gesang, Harp) und Reiner Bock (Akustikbass) als gern gebuchter Live-Act im Ruhrgebiet, Sauer- und Münsterland etabliert. Das Trio hat sowohl bei Veranstaltern als auch beim Publikum nachhaltig bewiesen, wie genussvoll eine Setliste jenseits des Rock-Mainstreams sein kann.


14.03.2020 um 20:00 Uhr

Indie-Folk Duo Staples (Nähere Infos in Kürze)

 

 

 


27.03.2020 um 20:00 Uhr

Franc-Guitar-O spielt „Hardrock With A Big Piece Of Blues“.

Egal, wie man die Schublade nennen möchte. Franc-Guitar-O spielt aus voller Leidenschaft.

Das hört man in der Stimme, das erlebt man an der Gitarre. Franc-Guitar-O bringt mit diversen Instrumenten und verschiedener Technik einen Sound auf die Bühne welcher stellenweise nach einer ganzen Band klingt. Zum Einsatz kommt eine akustische Gitarre, die auch verzerrt gespielt wird, ein Looper, sowie eine röhrende Rockstimme die in Kombination mit dem Looper auch für tragende Flächen sorgt. Diverse Percussion-Instrumente und eine Harp kommen hier und da auch zum Einsatz.

http://www.franc-guitar-o.de/


2.Mai 2020 um 20:00 Uhr

James White ist ein unterhaltsamer, versierter und vielseitiger Künstler, der sich sowohl in unserer Region als auch auf dem europäischen Festland einen Namen gemacht hat.

Neben witzigen, ergreifenden und nachdenklichen Originalsongs kann er alten Klassikern neues Leben einhauchen und sie auf aktuelle Situationen übertragen. Tatsächlich setzt sich seine ganze Kunst dafür ein, Ungerechtigkeit und Bigotterie entgegenzuwirken und Gleichheit zu fördern. Er hat unermüdlich daran gearbeitet, Flüchtlinge zu unterstützen, indem er sich freiwillig in den Lagern engagierte und Geld sammelte, aber auch das Thema unter Konzertbesuchern und Schülern gleichermaßen tatkräftig verbreitete.

James ist ein Mann, der selbstlos seine Talente einsetzt, um zu einer besseren Welt beizutragen. lange möge  das so weitergehen !


Wiederkehrende Events: Kortmann Konspiracy

mit Anke Kortmann und Jens Pollheide am 9.1.2020 um 20:00 h, weiter Termine folgen

Wiederkehrende Events: Boogie Session / Jazz um Halb Neun

6.2., 12.3., 2.4., 7.5., 4.6.,2.7.,3.9., 1.10.,5.11.,3.12.

 


Bitte beachten !

Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei – aber der Hut geht rum!!

Der Beginn der musikalischen Veranstaltungen ist jeweils 20:00 Uhr. Einlaß ist ab 18:00 Uhr (wenn nicht besonders anders ausgewiesen !).

Zu essen gibt es: immer 2 Standardgericht und ein Tagesmenü.


Infos sowie Termin- und Auftrittsanfragen unter Email:

  • haus.rode.event (at) wir-am-hoerder-neumarkt.de

Sie können die Lokalität auch für private Feiern, mit und ohne Catering, anmieten.


Archiv – was dieses Jahr schon lief