Veranstaltungen Okt-Nov 2016

rode-november-16-programmteil-korrigiert

Samstag 26.November 2016 20:00 Uhr

-KONZERT-

nordkirchner-dorfgeblaeseDas Fabelhafte Nordkirchner Dofgebläse bringt wieder frischen Wind in die kleine Bude.

Proppenvoll wird es wie immer und der Sound fett, sowie so. Lang erwartet endlich wieder da.

Donnerstag 27.Oktober 2016 19:30 Uhr

-FEEDBACKSLAM-

FeedbackslamModeration: Brörn Rosenbaum
Björn Rosenbaum präsentiert beii seinem „Feedback Slam“ im Haus Rode Wohnzimmer  wieder Autoren
und Autorinnen, die in mehreren Vortragsrunden gegeneinander antreten. Das Publikum votiert am Ende die Favoriten fürs Siegertreppchen.

Sonntag 23.Oktober 2016

Hörder SEHFEST

PEKAMit Exponaten von
-PEKA- Peter Kröker und Alexander Kilimnik

Samstag 22.Oktober 2016 20:00 Uhr

-Theresa Dold-

Folk-Soul Singer/Songwrierin

Leidenschaftlich, ehrlich, berührend.

Theresa DoldWer Theresa Dold schon einmal live gehört hat, weiß wie sehr diese außergewöhnliche Songpoetin in ihrer Musik lebt und aufgeht. Mit ihrer unverwechselbaren, kraftvollen und zugleich filigranen Stimme, mit ihren ausdrucksstarken, überwiegend deutschsprachigen Texten, sowie groovigen und zeitlosen Melodien, schafft die Künstlerin es, ihr Publikum zu berühren und mitzureißen. Irgendwo zwischen Folk, Country und souligem Pop, zwischen Fern- und Heimweh, zwischen Unterwegssein und Ankommen findet die Minimalistin stets ihren eigenen Weg und hinterlässt unweigerlich ihre Spuren.

Knapp zehn Jahre nach dem die Schwarzwälder Künstlerin im Hamburger Hafen musikalisch „strandete“, entstanden auch erstmals „nordisch“ angehauchte, vom Leben am mächtigen Elbstrom inspirierte Songs. Diese werden u.a. auf ihrem neuen und dritten Studio-Album zu hören sein, welches die Songwriterin gerade mit dem Gitarristen und Produzenten Uli Kringler in Hamburg produziert und das vorrausichtlich im Herbst 2016 erscheinen wird.

-> mehr Infos

Freitag 21.Oktober 2016 20:00 Uhr

-Eberhardt Dodt – und das…

„Spirit of Louis Armstrong Trio“

Lassen sie sich in die „wonderful world“ des unvergessenen Louis Armstrong entführen. Der authentische Gesang von Anselm Vogt läßt vor ihrem geistigen Auge den alten „Satchmo“ erscheinen. Es ist die Stimme Anselm Vogts alias „Satchmo“, die auch junge Leute anspricht, die Louis Armstrong gar nicht kennen und auf der anderen Seite bei den Älteren nostalgische Gefühle auslöst, die sich in die Zeiten Armstrongs zurückversetzt fühlen.

Das Trio interpretiert die Evergreens Armstrongs. Die mitreißende Interpretation alter Jazzstücke und neuerer Melodien begeistert jung und alt. Neben dem Satchmogesang sorgen die mitreißenden Trompetensoli des virtuosen Musikers Rainer Matz und der rhythmische Groove der Gitarre so wie des Klaviers von Anselm Vogt für eine heiße, swingende Musik, die das Publikum begeistert.

Der Charme des großen Entertainers findet sich auch in der kurzweiligen Moderation wieder. Ob als Topact oder stilvolle Untermalung – das Trio verleiht jedem Event eine anspruchsvolle Note und ein Hauch von Nostalgie.

Samstag 15.Oktober 2016 20:00 Uhr

-Neumarkt-Herbstfest-

Freitag 14.Oktober 2016 20:00 Uhr

-Veras Kabinett – Singersongwriterin

Schaurig-schön, melancholisch, wild und versponnen: Die Berliner Komponistin und Sängerin Vera Mohrs präsentiert deutschsprachige Songs aus eigener Feder! Die Berlinerin schaut humorvoll hinter Fassaden und entführt uns an nächtliche Tresen oder in die harte Realität der Legehennen-Industrie, bricht aus symbolischen Glashäusern aus oder fährt lustvoll Karussell. Zusammen mit E-Bassist Dominik Lamby kreiert sie atmosphärische Klänge voller harmonischer Besonderheiten und stellt Songs vor, „die mit unaufdringlich eingängigen Melodien, ausgefeilten Details und interessanten Gedanken stets einige Schritte abseits des Mainstreams wandeln“ (FAZ, 10/15).

-> mehr bei Youtube

Donnertstag 13. Oktober 2016 19:00 Uhr

-OFFENES MIKRO-  mit Marco Rudolph

Samstag 8. Oktober 2016 20:00 Uhr

– Alexandre Santos und Leonardo Barbosa-

asantos-leonardo-barbosa

Alexandre Santos guitar & vocal und Leonardo Pereira Barbosa drums & percussins präsentieren ihre Musik mit einem genialen Schuss Reggae, African Moods und Latin Grooves auf eine einmalige Weise, wie sie in Europa zuvor noch nie zu hören war. Die brasilianischen Musiker bringen zu zweit jeden Raum zum Kochen und ihre Zuhörer zum Tanzen. Inzwischen gibt es ihre erste CD: ein Live Mitschnitt ihres Konzerts in Iserlohn 2013.
Insbesondere Alexandre Santos ist ein großer Entertainer und Botschafter der Musik Nordbrasiliens, die sich sehr von den uns bekannten Rhythmen eines Carlos Jobim oder den uns bekannten Samba Rhythmen unterscheidet. Seine Liebe gilt aber auch afrikanischen Rhythmen und vor allem seinem persönlichem ‚Hobby‘ dem Reggae, welchen er geschickt mit Rhythmen aus seiner Heimat verbindet.
Alexandre ist ein begnadeter Gitarrist der zudem noch die kompliziertesten Basslinien in sein Spiel integriert – außerdem ein großer Interpret als Vocalist. Seine Auftritte sind mitreißend und beindruckend. Kongenial begleitet wird er durch das dynamische Schlagzeugspiel von Leonardo Pereira Barbosa.

Samstag 1. Oktober 2016 20:00 Uhr

– Danzer trifft Heine –

Die Düsseldorfer, Ansgar Kuswik und Andreas Selig vom Acustic Duo Ton-3, gestalten das Treffen von Danzer und Heine mit selbtvertonten Texten von Heinrich Heine und Liedern von Georg Danzer, sowie ihren eigenen Pop und Rock Chansons.
-> mehr Infos

Ton-3Ton-3


Veranstaltungs-Archiv:
September 2016

August 2016
Juli 2016

Mai 2016
März 2016
Januar Februar 2016
Herbst 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015