Shorts Attack 2020

Diese Filmreihe wird exclusiv im Raum Dortmund nur bei uns im „Haus Rode“ gezeigt. Der Eintritt ist frei!


Fällt aus!!
Di. 17.03.2020 & Mi. 18.03.2020 ab 19:30 Uhr

Einlass ab 18:30 Uhr – ein Imbiss wird angeboten

Gesellschaftsspiele


Di. 18.02. & Mi. 19.02.2020 ab 19:30 Uhr

Einlass ab 18:30 Uhr – ein Imbiss wird angeboten

2 Programme: Live Action /Animation

Programm 1:
Oscar® Shorts 2020 – Live Action Dienstag
5 Filme in 103 Minuten
Fünf Filme sind bei den Oscar® Shorts 2020 nominiert. Sie stammen aus USA, Kanada, Belgien und Frankreich und zeigen intensiv Zwischenmenschliches. Eine Familie gerät durch neue Nachbarn in einen Generationenkonflikt, in einem Waisenhaus in Guatemala werden Mädchen unterdrückt, in einem tunesischen Dorf organisieren Jugendiche einen Geheimtransport, ein Hirte kehrt mit einer neuen Frau nach Hause zurück und eine Frau ruft im Auto per Telefon um Hilfe.

Programm 2 – auch im Juli 2020: Mittwoch
Oscar® Shorts 2020 – Animation
8 Filme in 80 min
Schön bunt! Bei den Oscar® Shorts 2020 in der Sektion Animation werden nicht nur die 5 Nominierten gezeigt, sondern vier weitere Werke, die vornominiert waren. Das Tierleben ist rege, ein Künstlerleben gestaltet sich mystisch, Kindheitserinnerungen werden wach, eine Dame versucht sich am Traum vom Fliegen und ein schräges Rettungsteam kämpft mit Professionalität und Effizienz.

Di. 21.01. & Mi. 22.01.2020 ab 19:30 Uhr

Einlass ab 18:30 Uhr – ein Imbiss wird angeboten

* Powerfrauen *

* 12 Filme in 85 min.*

Frauen hauen auf den Tisch, sie reflektieren ihre Sexualität, haben Panik vor der Hochzeitsnacht, machen Karriere  und jagen im Auto durch die Stadt: Shorts Attack im Januar karikiert das männliche Politikverhalten,f eiert den weiblichen Tanz und zeigt, dass Geschlechter Festlegung offen für Befreiung ist.

Die 12 Filme voller Wucht sind auch für Männer ein Genuss. Info:
http://www.shortsattack.com/powerfrauen-2/


Sa. 22.02.2020 um 20:00 Uhr: Filmveranstaltung – außerhalb der Reihe !

Dokumentarfilme von Ulrike Korbach, Filmemacherin vom Hörder Neumarkt

1. ÜBER SIEBEN BRÜCKEN

Georgie will ans Ziel seiner Träume – irgendwie raus aus dem Alltag, der ständigen Geldknappheit, der Kontrolle der Mutter, seiner Arbeitswelt. Aber es ist nicht einfach, nach einer zwanzigjährigen „Karriere“ als Alkoholiker in dieser Schubladenwelt Freiräume zu erobern – zwischen dem Gefühl ständiger Bedrohung und seinem Geschick, Situationen umzudeuten. Georgie versucht, mit Musik den Weg über sieben Brücken zu finden. Sein Spiel mit der Kamera und die Interaktion mit der Filmemacherin machen ihm sichtbar Spaß, tragen den Film.

Auszeichnungen:

  • Blicke aus dem Ruhrgebiet, Bochum – 1. Preis der Jury
  • Videofilmtage Thüringen & Rheinlandpfalz, Gera – Sonderpreis der Sparkasse Gera-Greiz

2. NACHTS KOMMEN DIE BILDER

Die bewegende Geschichte einer Familie, die viele Hürden zu bewältigen hatte.

Auszeichnungen:

  • 1. Hauptpreis Blicke Filmfestival 2019