Haus Rode auf Youtube

Wir haben eine Reihe von Livestreams aus dem Haus Rode gestartet.

Begonnen wurde diese Reihe am 02.03.2021 mit „Jazz for Evereyday“.

Es gibt zwei Sets: SET-1 und SET-2

Am 17.04.2021 folgten dann die „Ruhrpott Mariachis“.

Es gibt zwei Sets: SET-1 und SET-2

Am 24.04.2021 kommt dann Chris T. Ian zu uns.

Es gibt zwei Sets: SET-1 und SET-2

„Frankensteins Ballet“ ist am 08.05.2021 im Haus Rode zu Gast.

Am 15.5.2021 zu Gast im Haus Rode, zum 30jährigen Pro Jazz Jubiläum erfolgt eine besondere Zusammenarbeit:

Mit Harry Neukirch spielt ein langjähriger Dozent der Jazzakademie Dortmund, der schon so international erfolgreiche Musiker wie den PIanisten Martin Sasse unterrichtete. Zu hören sein werden ausgewählte Jazzstandards sowie einige jazzige deutsche Stücke aus den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, dargeboten mit der Kuratorin der Reihe „Jazz for everybody“, Anke Kortmann am Gesang. Unterstützt werden die beiden von Jens Pollheide und Philipp Staege.

Anke Kortmann – Gesang
Harry Neukirch – Piano, Arrangements
Jens Pollheide – E-Bass
Philipp Staege – Schlagzeug

Das Rattenfänger Trio gründete sich in Folge lockerer Session-Zusammenkünfte der drei beteiligten Musiker. Schnell wurde klar, dass alle drei auch interessante Eigenkompositionen haben, von daher spielt das Rattenfänger Trio mittlerweile ein Programm mit überwiegend eigenen Stücken, ergänzt um ein paar seltener gespielte Standards.

Sebastian Wiemhöfer – Gitarren, Komposition
Jens Pollheide – Flöten
Andreas Müller – Kontrabass


Diese Veranstaltungsreihe wird von „Aktionsplan Soziale Stadt Dortmund“ gefördert. insgesamt sind erstmal 6 Veranstaltungen geplant.