Veranstaltungen im Juni 2015

Donnerstag 4. Juni 19:30 UHR

The WynNtown Marshalls

Eine der frischesten und stilistisch glaubwürdigsten No Depression/Alt.Roots-Rock-Scheiben der Saison kommt nicht aus Austin, Minneapolis, Portland, Raleigh oder Louisville, sondern aus… Edinburgh in Schottland! Diese 5 Typen müssen schon ihre Pässe vorzeigen, damit man ihnen ihre Herkunft abnimmt – so uramerikanisch klingen die WYNNTOWN MARSHALS mit ihrem gut abgehangenen Mix aus klassischem Rock der 70er, luftigem Gitarrenrock mit ein paar Popelementen aus den 80ern und jener Genreneuauflage, die in den 90ern mit dem Schlagwort No Depression belegt wurde und heute allgemein als Alt.Americana gehandelt wird. http://www.wynntownmarshals.com/


Samstag 6. Juni 19:30 UHR

The late greate wedding cake

The Late Great Wedding Cake ist eine Improvisationsband, die in ihrer Musik verschiedenste Einflüsse verarbeitet und sich dabei schwerlich in eine Schublade stecken lässt. Die Musiker/innen musizieren akustisch und elektrisch miteinander und berühren dabei Stilarten wie Minimal, Pop, Funk.
Saxophon, Bass, Klavier, Gesang, Violine, Schlagzeug


Donnerstag 11 Juni 19:30 UHR

Joy of Musik

Joys of Musik ist eine Band, die den Jazz pflegt, der im Süden von Amerika, in Louisiana, speziell in New Orleans seine Wurzeln hat. Neben dem von der schwarzen Bevölkerung New Orleans genannten  Jazz oder auch Dixieland wie die Weißen ihn nannten, gehört auch der Swing und Blues dazu. Wenn man durch das sogenannte French Quarter, der Wiege des Jazz überhaupt bummelt, sieht man überall Straßenmusiker die alle ihr können darbieten und von einer großen Karriere träumen. Wenn dann abends die Lichter angehen, gibt es kaum eine „Kneipe“, aus  der nicht  Musik ertönt.  Der Bekannteste dieser Fakultät war kein geringerer als Louis Armstrong. Diese Musik von der die Stargeigerin Anne Sophie Mutter einmal gesagt hat, sie liebt den New Orleans Jazz deshalb, weil es keinen Dirigenten gibt, weil jeder frei improvisieren kann und  sich doch gefühlvoll mit den übrigen Musikern abstimmen muss. Genau das ist es, was die Musiker der Band Joys of Musik versuchen herüber zu bringen. Ohrwürmer, die zum Mitsingen oder Mitwippen geradezu einladen.


 

Samstag 13 Juni 14:00  –  21:30

HÖERDER NEUMARKTFEST

  • Die Vestischen Rabauken
  • Atemgold, das blasmusikalische Kraftwerk
  • Das Bläserensemble der Maria-Reinders-Schule
  • Der Chor „Um Himmels Willen“
  • Die berühmte Rode Allstars Band
  • Marltown Soul Band
  • Die großartige Bauchtanzgruppe

Hörder Neumarktfest 350


 

Donnerstag 18. Juni 19:30 UHR

„Cassidy Richard & Minchin“

Unsere liebsten Musiker Stammgäste wieder auf der Rode Bühne Mit wunderbarem Vintage Music Programm.
Die drei Vollblutmusiker, Chris Cassidy-Vocals, Eric Richards-Bass
und Dave Minchin-Guitar, interpretieren auf unvergleichliche Weise das kollektive, musikalische Bewusstsein einer ganzen Generation.
Prädikat: Unbedingt empfehlenswert.